Katholische Kitas im Erzbistum Paderborn
Katholische Kindertageseinrichtungen Siegerland-Südsauerland gGmbh
Header Image

Information der Mitarbeitervertretung (MAV)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

nach den vorgezogenen Neuwahlen im Mai 2019, besteht unsere MAV nun aus 4 Mitgliedern. Weiterhin möchten wir uns gerne für die Belange der Belegschaft, der derzeit 51 Einrichtungen mit ca. 800 Mitarbeiter*innen, einsetzen. 

Gerne könnt ihr auch einen Gesprächstermin mit uns im MAV Büro in Olpe vereinbaren. Wir unterliegen der Schweigepflicht, so könnt ihr sicher sein, dass wir eure Anliegen sachlich und diskret behandeln.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

 

Mitarbeiterkontakte

Ingrid Sting (Vorsitzende)
Familienzentrum St. Laurentius in Rudersdorf
ingrid.sting(at)kath-kitas-olpe.de

MAV-Büro Olpe
Telefon: 0291 9916-8345
mav(at)kath-kitas-olpe.de

 

 

 

Christine Kümhof (2. Vorsitzende und Schriftführerin) 
Kath. Kindergarten St. Josef in Heggen
Telefon: 02721/70558
christine.kuemhof(at)kath-kitas-olpe.de

Cordula Schulte
Kath. Kindergarten St. Antonius Eins. 
in Finnentrop-Rönkhausen 
Telefon:02395/553
cordula.schulte(at)kath-kitas-olpe.de

Dafür stehen wir als MAV

  • Wir repräsentieren die Belegschaft gegenüber dem Dienstgeber (Geschäftsführer).
  • Wir arbeiten in besonderer Weise vertrauensvoll mit dem Dienstgeber zusammen.
  • Wir haben als MAV darüber zu wachen, dass alle Mitarbeiter nach Recht und Billigkeit behandelt werden.
  • Wir nehmen Beschwerden, Anfragen und Anregungen von Mitarbeiter*innen entgegen; soweit diese als berechtigt erscheinen, trägt die MAV sie dem Dienstgeber vor und arbeitet auf die Erledigung hin.
  • Wir wirken aktiv an der Gestaltung und an den Entscheidungen mit, die die Angelegenheiten der Mitarbeiter*innen betreffen.


Dafür sind wir aktiv als MAV

Wir arbeiten in verschiedenen Bereichen mit.
Darunter:

  • Anhörung und Mitberatung
  • Vorschlagsrecht
  • Zustimmung
  • Antragsrecht


Nachfolgend ein paar Beispiele:

  • Zustimmung bei der Einstellung neuer Mitarbeiter*innen
  • Zustimmung bei persönlichen Angelegenheiten wie Ein-, Höher- und Rückgruppierung
  • Zustimmung bei Änderung von Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit
  • Überprüfung von Kündigungen auf Rechtmäßigkeit
  • Prä- und Intervention von Dienst- und Arbeitsunfällen und sonstigen Gesundheitsschädigungen


Die komplette Auflistung findet ihr in der MAVO §§29 bis 37. Quelle: MAVO


Katholische Kindertageseinrichtungen in Trägerschaft gem. GmbHs im Erzbistum Paderborn