Katholische Kitas im Erzbistum Paderborn
Katholische Kindertageseinrichtungen Siegerland-Südsauerland gGmbh
Mit Kindern in die Zukunft gehen thumb

Mit Kindern in die Zukunft gehen

Trägt Gott auch Gummistiefel? thumb

Trägt Gott auch Gummistiefel?

Mit Qualität Zukunft sichern thumb

Mit Qualität Zukunft sichern

Header Image

Auf dem Weg in die Zukunft

Seit 2010 haben Kirchengemeinden in der Region Siegerland-Südsauerland die Möglichkeit, die Betriebsträgerschaft ihrer Kindertageseinrichtung auf die Katholische Kindertageseinrichtungen Siegerland-Südsauerland (KITS) gemeinnützige GmbH zu übertragen. Die Anforderungen an die kirchlichen Träger, aber auch das Anliegen des Erzbistums die Verantwortung für die strategische Steuerung in die Regionen zu verlagern, haben zu der Entscheidung geführt, dass ab dem 1. August 2018 alle Katholischen Kindertageseinrichtungen in die Trägerschaft der jeweiligen KiTa gem. GmbH wechseln.

Der Verwaltungsrat und die Geschäftsführung der KITS gem. GmbH haben die 51 Kindertageseinrichtungen mit höchstem Respekt und Wertschätzung gegenüber den Kirchengemeinden und deren hervorragender ehrenamtlicher Leistung übernommen.

Die Kindertageseinrichtungen der KITS gem. GmbH haben als Familien unterstützende Bildungseinrichtungen herausragende Bedeutung für das gesellschaftliche und kirchliche Leben.

Die pädagogische Arbeit wie das gesamte Handeln in den Kindertageseinrichtungen basiert auf dem christlichen Menschenbild. In der Personenwürde gründen die Rechte der Kinder, insbesondere ihr Recht auf ganzheitliche Bildung und Erziehung, also auf Befähigung zu einem selbständigen und eigenverantwortlichen Leben, um in wachsendem Maße Kirche und Gesellschaft mitgestalten zu können.


Katholische Kindertageseinrichtungen in Trägerschaft gem. GmbHs im Erzbistum Paderborn